Tagliatelle in Lachs-Spinat-Soße

Tagliatelle in Lachs-Sahne-Soße

Lachs und Spinat – eine Kombination wie für einander gemacht…

 

Zutaten (für 2 Personen)

1/2 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

150g Wildlachsfilet (frisch oder tiefgekühlt)

2 EL Olivenöl

1 Schuss Weißwein

1 Schuss Sherry

200 g Blattspinat (tiefgefroren)

1 Becher Sahne

1 EL Crème fraîche

Salz

Pfeffer

Muskat

1 Spritzer Zitronensaft

150 g Tagliatelle

 

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch pressen. Das Wildlachsfilet in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der gewürfelten Zwiebel und dem Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten.
  2. Wenn der Fisch gegart ist und die Zwiebeln glasig gedünstet sind, alles mit Weißwein und Sherry ablöschen und den Spinat zur Pfanne hinzugeben.
  3. Die Tagliatelle in gut gesalztem Wasser al dente kochen.
  4. In der Zwischenzeit Sahne und Crème fraîche hinzugeben, wenn der Spinat genügend aufgetaut ist und alles etwa eine Viertelstunde lang bei mäßiger Temperatur köcheln lassen.
  5. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und auf die Tagliatelle geben. Mit einer Zitronenscheibe garnieren. Fertig!

Rezept-Ausdruck

2 commenti su “Tagliatelle in Lachs-Spinat-Soße

  1. Christiane sagt:

    Das Rezept schmeckt einfach richtig gut!
    Spinat und Lachs ist immer lecker zusammen, egal ob als Auflauf oder als Nudelgericht.
    Passt auch super zu Gnocchi.
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*