Bavette an cremigem „Pesto Calaprese“

Bavette an cremigem Pesto Calaprese

Fleischlos vollkommen: Italienisches Pesto Calaprese 

Zutaten (für 2 Personen)

150 g Bavette

1 rote Paprikaschote

1 gelbe Paprikaschote

1 kleine Zwiebel

1 kleine Knoblauchzehe

1/2 frische Chilischote

2 EL Olivenöl

125 g Ricotta

2 EL Tomatenmark

2 EL Sojasoße

4 EL gutes Olivenöl

30 g geriebener Parmesan

30 g ungeröstete Pinienkerne

8 frische Basilikumblätter

Cayennepfeffer

Paprikagewürz (edelsüß)

Salz

Pfeffer

2 frische Basilikumblätter (zum Garnieren)

einige Chilifäden (zum Garnieren)

 

Zubereitung

  1. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und grob würfeln; die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Die Knoblauchzehe von der Schale trennen und in einer Presse zerdrücken. Die Chilischote halbieren und von ihren Kernen befreien.
  2. Das Gemüse in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl etwa 15-20 Minuten bei geschlossenem Deckel dünsten.
  3. Nun den Ricotta, das Tomatenmark sowie die Sojasoße und das Olivenöl hinzugeben, alles kurz miteinander vermengen und nochmals 5 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit einen Topf mit gesalzenem Wasser aufsetzen und die Bavette darin al dente kochen.
  5. Währenddessen den Parmesan, die Pinienkerne sowie die frisch abgezupften, gewaschenen Basilikumblätter zur Pesto-Masse hinzugeben und alles mit einem Pürierstab zu einem cremigen Brei zerkleinern.
  6. Das Pesto mit Cayennepfeffer, Paprikagewürz sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Bavette abgießen, in Pastateller geben und je eine Kelle Pesto darauf verteilen. Mit frischen Basilikumblättern und Chilifäden garnieren.

 Rezept-Ausdruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*